Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie darüber informieren, zu welchen Zwecken und in welcher Weise wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Zu welchen Zwecken werden personenbezogene Daten verarbeitet?

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Internetseite ist es, Informationen zur Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland (KRZ-SWD) und ihren Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Die bei der Nutzung dieser Internetseite anfallenden Nutzungsdaten werden nur verwendet, um das Angebot zu erbringen und vertraulich behandelt.

Die Daten von Nutzern des KRZ.Portal werden zudem zur Auftragserfüllung verwendet.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind als „Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person" definiert. Beim Besuch einer Internetseite wird in der Regel Ihre IP-Adresse, sozusagen das Autokennzeichen auf der Datenautobahn, erhoben. Zudem können Protokolldateien des Webservers (Log-Daten) in Verbindung mit Ihrer IP-Adresse dazu benutzt werden, Ihr Verhalten im Internet nachzuvollziehen.

Rechtlich ist nicht abschließend geklärt, wann solche Informationen als personenbezogene Daten einzustufen sind. Dies ist immer dann der Fall, wenn sie einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Im Zweifel muss man davon ausgehen, dass es sich um personenbezogene Daten handelt.

Was sind Cookies und wie werden sie verwendet?

Wir setzen sogenannte „Cookies“ auf unserer Internetseite ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten. Beim Aufruf einzelner Seiten werden sogenannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung.

Wie werden Log-Daten genutzt?

Die Log-Daten Ihres Seitenzugriffs verwenden wir, um unsere Internetseite zu optimieren. Dabei werden die zuvor besuchte Internetseite, zusammenhängende Seitenbesuche, meistbesuchte Sei-ten, Eingangs- und Absprungseiten, die Historie der besuchten Seiten je Seitenbesuch, Clicks und deren Koordinaten auf der Internetseite, der geographische Standort des Zugangspunktes zum Internet und der verwendete Browser ausgewertet. Sie werden von uns jedoch ausschließlich zur Erstellung von nicht personenbezogenen Zugriffsstatistiken genutzt und von unserem Provider regelmäßig gelöscht.

Was ist bei der Kommunikation per E-Mail zu beachten?

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, weitere Kontaktdaten (sofern von Ihnen angegeben) und den Inhalt Ihrer Anfrage, um sie beantworten zu können. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten während der Übermittlung im Internet standardmäßig nicht geschützt sind und daher theoretisch von unbefugten Dritten eingesehen und verändert werden können. Um dies zu verhindern, wählen Sie bitte im Zweifel einen anderen Kommunikationsweg (Telefon/Brief), um mit uns in Kontakt zu treten.

Was gilt für Nutzer des KRZ.Portal?

Mit dem KRZ.Portal bietet das KRZ-SWD eine webbasierte Plattform, die allen Anwendern die Nutzung von Software, Services und Diensten, unabhängig von der Fachbereichszugehörigkeit, ermöglicht und die individuellen Bedürfnisse unter einer einheitlichen Weboberfläche integriert. Zugang zu dieser Plattform erhalten nur Kunden des KRZ-SWD im Rahmen der Beauftragung. Hierzu werden Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) für die benannten Mitarbeiter des Kunden vergeben. Die Zugriffe zum KRZ.Portal werden aus Sicherheitsgründen geloggt.

Welche Daten werden beim Bezug eines Newsletters verarbeitet?

Falls wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit einem Auftrag erhalten haben, erlauben wir uns, Sie kostenlos per E-Mail-Newsletter (KRZ.AKTUELL) über spannenden Produkte, digitale Lösungen, Sonderaktionen sowie Aktivitäten des KRZ-SWD zu informieren. Sie können auch unabhängig von einer Beauftragung den E-Mail-Newsletter über unsere Webseite bestellen.

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig. Dem Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet.
Für den Versand von Newslettern nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede (Auftragsverarbeitung). Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind in Deutschland bzw. in der Europäischen Union. Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.
Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit CleverReach GmbH & Co. KG einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten des Newsletter-Empfängers zu analysieren. Die Analyse erfolgt anonymisiert, wir erhalten dabei lediglich die Information wie viele Empfänger unseren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. Eine Profilbildung Ihres individuellen Verhaltens erfolgt nicht.

Für den Fall, dass Sie keine Analyse durch CleverReach wünschen oder wenn Sie künftig keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Abmelden"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung auf der Webseite

- Rechtsgrundlage für die Datenerhebung der anfallenden Nutzerdaten ist § 6 Ziff. 8 DSG-EKD 2018 (Art. 6 Abs. lit. f. DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem oben genannten Zweck zur Datenerhebung auf der Webseite.

- Rechtsgrundlage für die Erhebung von personenbezogenen Daten anlässlich der Kommunikation per E-Mail ist § 6 Ziff. 5 DSG-EKD 2018 (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO). Wir beantworten die an uns gestellten Fragen zur Vertragsdurchführung oder auch zuvor im Stadium der Vertragsanbahnung.

- Rechtsgrundlage für die Datenerhebung per Newsletter ist Ihre Einwilligung, § 6 Ziff. 2 DSG-EKD 2018 (Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO).

- Rechtsgrundlage für die Datenerhebung über das KRZ.Portal ist ebenfalls Ihre Einwilligung, § 6 Ziff. 2 DSG-EKD 2018 (Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO) bzw. die Datenerhebung zur Durchführung im Rahmen der Vertragsdurchführung, § 6 Ziff. 5 DSG-EKD 2018 (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO).

Wann werden meine Daten gelöscht?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies nach gesetzlichen Vorschriften zulässig und für die jeweiligen Nutzungszwecke erforderlich ist.

Wie wird der Datenschutz sichergestellt?

In unserem Unternehmen wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Erklärung durch unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten überwacht. Alle Mitarbeiter werden regelmäßig im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult und auf die Einhaltung der Daten-schutzvorschriften verpflichtet.

Was sind meine Rechte als betroffene Person?

Auskunftsrecht
Sie haben das unentgeltliche Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir als Verantwortlicher über Sie verarbeiten, zu welchem Zweck dies erfolgt und ob und gegebenenfalls an welche Empfänger wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, § 19 DSG-EKD.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt werden, § 26 DSG-EKD.

Recht auf Löschung/ Einschränkung der Datenverarbeitung
Sie haben das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten, die nicht erforderlich sind, gelöscht werden, § 21 DSG-EKD. Unter bestimmten Umständen haben Sie ein Recht auf Einschränkung unterstrichen der Verarbeitung Ihrer Daten, § 22 DSG-EKD.

Übertragbarkeit der Daten
Bei Vorliegen der Voraussetzungen haben Sie das Recht, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem Format erhalten, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Daten an eine andere Stelle zu übertragen, § 24 DSG-EKD.

Widerrufsrecht
Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, § 11 Abs. 3 DSG-EKD. Das Widerrufsrecht können Sie jederzeit und formlos ausüben

Widerspruchsrecht
Bei Vorliegen der Voraussetzungen können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einlegen, § 25 DSG-EKD.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung:

Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland
Datenschutzbeauftragter
Junkersring 10
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
E-Mail: datenschutz@krz-swd.de

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Im weiteren steht Ihnen das Recht zu, sich an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Als Stiftung des kirchlichen Rechts unterliegen wir laut unseren Bestimmungen der Aufsicht durch:

Beauftragter für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Außenstelle Ulm
Dr. rer. nat. Axel Gutenkunst
Regionalverantwortlicher
Hafenbad 22
D-89073 Ulm
Tel: +49 (0)731 14 05 93-0
Fax: +49 (0)731 14 05 93-20
E-Mail: axel.gutenkunst@datenschutz.ekd.de
Web: https://datenschutz.ekd.de

Präsenz in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf XING und kununu, um uns dort zu präsentieren und um Informationen über uns anzubieten. Wir selbst erheben keine Daten über die Besucher unserer Onlinepräsenzen.
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben des Betreibers des jeweiligen Netzwerkes. Dies gilt auch für Auskunftsanfragen zu den von den von XING und kununu verarbeiteten Daten und Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte.

Für XING:
XING AG, Dammtorstr. 29 – 32, 20354 Hamburg, Deutschland
Webseite: https://www.xing.de
Datenschutzerklärung XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Für kununu:
kununu GmbH, Neutorgasse 4 – 8, Top 3.02, 1010 Wien, Österreich
Webseite: www.kununu.com
Betreiber und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes:
New Work SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt geändert am 10.02.2021.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

KRZ.NEWSLETTER ABONNIEREN

Kontakt

Wollen Sie mehr über die Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch oder senden Ihnen ausführliches Informationsmaterial zu.

Diese Webseite verwendet ausschließlich essenzielle (d.h. technisch notwendige) Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen